Skip to main content

Welches Gemüse auf welchem Balkon?

Hallo meine lieben Balkongartenfreunde lange dauert es nicht mehr und die Gartensaison startet wieder.
Falls du dir überlegst dieses Jahr das erste Mal Gemüse auf dem Balkon anzubauen, solltest du dich an die Lage des Balkons anpassen. Es gibt verschiedene Gemüsesorten die individuelle Ansprüche haben.
Checke also zuerst welche Ausrichtung dein Balkon hat.

Nord Süd West oder Ost?

Mein Balkon ist so 90 % in Richtung West mit etwas Nordanteil. Hier kann ich mehr oder weniger alles anbauen. Wobei sehr wärmeliebende Pflanzen wie Tomaten, Gurken, Paprika es manchmal nicht so einfach haben. Aber sie gedeihen dennoch, wenn es einen warmen und trockenen Sommer gibt. Natürlich hätte ich eine viel größere Ernte bei einem Südbalkon aber was solls.

Solltest du nun aber einen Ost oder Nord Balkon haben, kannst du deinen Traum von Tomaten Paprika usw. leider begraben? Dort werden Pflanzen nur wenig Früchte tragen und zu Krankheiten neigen, das der Spaß´womöglich auch erst gar nicht beginnt.

Welches Gemüse auf welchem Balkon anpflanzen

Nordbalkon

Fangen wir beim Nordbalkon an. Hier kannst du nicht besonders viel anbauen, und auch die genannten Gemüse und Salatsorten gedeihen nur bei besten Bedingungen. Außerdem wirst du hier auch nur einmal anpflanzen können da das Gemüse nur langsam wächst. Dennoch robuste Sorten wie bei Kräutern der Dill oder Rucola Salat wird man hier ernten können. Rote Beete und Kohlgemüse am besten als Jungpflanzen kaufen und wirklich erst anpflanzen, wenn du dir sicher bist das es Nachts keinen Frost mehr gibt.
Meine Bewertung liegt hier nur bei einem Stern, denn ein Nordbalkon macht definitiv keinen allzu großen Spaß.

Ostbalkon

Ein Ostbalkon ist ähnlich wie ein Westbalkon jedoch hat der Ostbalkon dann doch weniger Sonnenkraft, weil in den Morgenstunden die Temperatur doch niedriger ist. Nichtsdestotrotz kann auf einem Ostbalkon all das vom Nordbalkon ohne Probleme angebaut werden. Zudem ist es bei guter Pflege möglich hier Radieschen und Bohnen anzubauen. Der Ostbalkon hat somit 2 Sterne von mir verdient er eignet sich vornehmlich für Halbschattige bis sonnige Pflanzen.

Westbalkon

So kommen wir nun zum Westbalkon, den ich ja auch selbst habe. Auf diesem Balkon kann man eigentlich alles anbauen bis auf ein paar Einschränkungen. Für Tomaten, Gurken und anderes mediterranes Gemüse sollte man sich den hellsten und sonnigsten Platz auf diesem Balkon aussuchen. Alle anderen Pflanzen wachsen hier unproblematisch. Balkon Richtung Westen bekommt von mir 3 Sterne.

Südbalkon

Nun kommen wir zum Traum aller Balkongärtner, das ist der Südbalkon. Hier kannst du wirklich alles anbauen, was auch im Garten wächst. Sogar Obstbäume fühlen sich hier wohl. Dennoch muss man hier sehr besonders achtsam sein, dass die Balkonkästen und Töpfe nicht austrocknen. Tomate, Paprika, Auberginen, Gurken werden sich hier sehr wohlfühlen. Aber auch alles andere ist ohne Probleme möglich. Sind es eher schattig liebende Pflanzen, dann kann ein Sonnensegel, Markise oder Sonnenschirm an heißen Tagen hilfreich sein. Auf dem Südbalkon kannst du auch sehr gut Beeren aller Art anpflanzen und mediterrane Kräuter fühlen sich wie zu Hause.
Dieser Balkon bekommt klare 5 Sterne von mir.

Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]

Ähnliche Beiträge